Mittagsführung 3: Felix Platter-Areal

Architekten Fritz Rickenbacher und Walter Baumann, Basel I In den letzten zehn Jahren konnte das Wohnungsangebot mit der Zunahme an Arbeitsplätzen bei Weitem nicht Schritt halten, was zu Wohnungsknappheit, steigenden Mieten und zu mehr Pendlerverkehr geführt hat. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, müssen Arealentwicklungen wie auf dem Felix Platter-Areal helfen, günstigen Wohnraum zu schaffen. Der Kanton fördert das gemeinnützige Wohnraumangebot auf dem Felix Platter-Areal durch die Abgabe von Land im Baurecht. Das Potenzial liegt bei ca. 500 Wohnungen. Das bestehende Spital kann nun für den genossenschaftlichen Wohnbau genutzt werden. Dieses Projekt wird mit seiner vielseitigen Nutzung die Stadt und das Leben verändern. I Eva Herzog: Geboren 1961. Wirtschaftsmatur, Studium der Geschichte, Wirtschaftswissenschaft und Spanisch an den Universitäten Basel und Santiago de Compostela. Seit 2005 Regierungsrätin und Vorsteherin des Finanz-departements Basel-Stadt. Sie ist Vorstandsmitglied der Konferenz der Kantonalen Finanzdirektorinnen und -direktoren und Präsidentin der Eidgenössischen Kommission für die Harmonisierung der direkten Steuern des Bundes, der Kantone und der Gemeinden. Sie ist Mitglied der Sozialdemokratischen Partei.

Kontakt

Fausto De Lorenzo

delorenzo@architekturdialoge.ch