Mittagsführung 4: Walzwerk Münchenstein

Sanierung: baubüro in situ I Das 1918 gegründete Aluminium Press- und Walzwerk Münchenstein meldete im Jahr 1999 Konkurs an. Seither wird das 41'000 Quadratmeter grosse Areal auf Münchensteiner und Arlesheimer Boden umgenutzt. Heute sind rund 80 Firmen und Einzelunternehmen hier ansässig, der Mix reicht dabei vom Musikclub über ein Fitness-Studio bis zur Gartenbaufirma. Die ökonomisch, sozial und ökologisch nachhaltige Sanierung der zwischen 1918 und 1974 erbauten Industriehallen, Labor- und Bürogebäude übernahm das Basler baubüro in situ. Die Kantensprung Verwaltungen GmbH koordinierte die Transformation von 2005 bis 2014. I Giorgio Lüthi, ausgebildeter Chemiker und Mitglied der CVP, bis 2012 Geschäftsführer der Clariant SE-Branche Muttenz, seit 2004 Gemeinderat und seit 2012 Gemeindepräsident von Münchenstein.

Kontakt

Fausto De Lorenzo

delorenzo@architekturdialoge.ch