Mittagsführung 5: Wohnüberbauung Erlenmatt Ost

Galli Rudolf Architekten, Zürich I Das Areal des ehemaligen Güterbahnhofs der Deutschen Bahn hat sich zu einem neuen Stadtquartier entwickelt. Neue Wohnbauten umfassen den zentralen Freiraum und bringen Leben in das jahrelang ungenutzte Gebiet. Auf dem Baufeld der Stiftung Habitat werden diesen Herbst gleich mehrere Bauten verschiedener Genossenschaften fertiggestellt und von ihren Bewohnern übernommen. Dabei steht das gemeinschaftliche Leben im Zentrum der Überbauung und bildet sich in den einzelnen Bausteinen auf unterschiedliche Art und Weise ab. I Philippe Bischof: Geboren 1967 in Basel.

Studium der Geschichte, Französisch, Deutsch und Jura. Regie- und Dramaturgie Assistent am Theater Basel. Von 1994 bis 2007 Dramaturg und Regisseur an verschiedenen Stadttheatern in der Schweiz und in Deutschland. 2007 Abschluss des Studiums zum Master of Cultural Management. Von 2008 bis-2010 künstlerischer Leiter und Geschäftsführer SÜDPOL (Zentrum für Performing Arts) in Luzern. Von 2011 bis 2017 Leiter der Abteilung Kultur im Präsidialdepartement des Kantons Basel-Stadt.

Kontakt

Fausto De Lorenzo

delorenzo@architekturdialoge.ch