Erste Architekturwoche Basel war ein grosser Erfolg

 

Die erste Ausgabe der Architekturwoche Basel vom 9.–15. Mai 2022 konnte über 10'000 Besucher:innen aus der Region, der Schweiz und dem Ausland begrüssen. Besonders erfreulich war die positive Resonanz am Eröffnungsabend des Basel Pavillon: Mit rund 400 Besucher:innen wurden die eigenen Erwartungen übertroffen. Der Basel Pavillon verbleibt noch bis Oktober 2022 auf dem stillgelegten Gleisbett und lädt dort zur öffentlichen Auseinandersetzung mit dem Thema zirkuläres Bauen ein.

 

Anfragen für die Programmierung nimmt Lukas Gruntz gerne entgegen.

Architekturwoche Basel 2022

Basel is seen as Switzerland’s architectural capital. “Baukultur” (building culture) is held in particularly high regard along the Rhine bend. The Architekturwoche Basel (AWB) aims to address this potential by offering a biannual platform for international architecture and urbanism in Basel for the first time. It will be held from the 9th to 15th May, 2022. Through a diverse programme the AWB aims to promotes architectural innovations and positions by connecting the public audience with leading architects, experts and students to experience, learn and think about the city anew together.

 

Architekturwoche Basel 2022: Programm

 

In ihrem Auftaktjahr widmet sich die Architekturwoche Basel (AWB) vom 9.–15. Mai 2022 unter der künstlerischen Leitung von Chrissie Muhr dem Thema «Reale Räume» – und damit der Frage, wie Globalisierung, Digitalisierung, Migration, Klimawandel und Pandemie unseren städtischen Alltag räumlich beeinflussen. Mit den drei eigenen Formaten – Forum, Basel Pavillon und Trouvailles – sowie Open Office und mehr als 100 Partnerveranstaltungen lokaler Institutionen und Organisationen, richtet sich das Veranstaltungsprogramm gleichermassen an Expert:innen und eine breite Öffentlichkeit. Am Wochenende des 14./15. Mai findet parallel das jährliche Open House Basel statt.

 

Download Medienmitteilung vom 30. März

 

Architekturwoche Basel 2022: Siegerentwurf Basel Pavillon 

 

Der temporäre Basel Pavillon wurde in einem internationalen Wettbewerb entwickelt und wird zur AWB 2022 eröffnet. Er demonstriert neue Verfahren für klimagerechtes Bauen anhand wiederverwendbarer Bauteile. Der Siegerentwurf «Loggia Baseliana» stammt von isla. Der Pavillon aus wiederverwendbaren Bauteilen ist eine Initiative des Vereins Architektur Basel. Die Christoph Merian Stiftung unterstützt das Projekt und stellt den Bauplatz zur Verfügung. 

 

Download Medienmitteilung vom 2. Februar

RÜCKBLICK MITTAGSFÜHRUNGEN 2022

Wir blicken auf fünf gelungene Mittagführungen im Rahmen der trinationalen Architekturtage zurück. Das A-Cappella-Ensemble Rheinklang hat ihre Wahrnehmung des Gebauten mit einer musikalischen Performance erlebbar gemacht. Schlussbericht hier.

You are using an outdated browser. Please upgrade your browser to improve your experience and security.